Lotte Schubert

Lotte ist bei Castupload und Castforward.

Lotte Schubert

© Urban Ruths

Lotte Schubert
*1994 in Berlin

HAARFARBE Dunkelblond
AUGENFARBE Braun-Grün
GRÖSSE 171 cm
SPRACHEN Englisch, Grundkenntnisse in Spanisch und Französisch
DIALEKTE Berlinerisch, Sächsisch, Thüringisch
INSTRUMENTE Klavier, Ukulele
STIMMLAGE Sopran
FÄHIGKEITEN Bogenschießen, Fechten, Schwimmen, Aikido, Steppen, Modern/Jazz, Standard/Latein, Ballett, Charleston, Höfische Tänze

 

AUSZEICHNUNGEN

2019 Best Acting Award für "Was ihr wollt", WTEA Beijing 2019

2018 Prix d‘interpretation feminin für "Draußen vor der Tür", FIESAD Festival Rabat 2018

 

FILM UND FERNSEHEN

2020 Leo | Regie: Rebecca Pap

2020 The White Cube | Regie: Boromir Bogumil

2019 Unsereins | Regie: Valentin Braun
2019 Guten_Morgen.mov | Regie: Sarah Bardehle
2018 U|n|ME – A Love Document | Regie: Michael Townsend (US)
2014 Spectrophilia | Regie: Caitlin Baucom (US)

 

THEATER
2019 Der kaukasische Kreidekreis | Schaubühne Berlin | R: Peter Kleinert
2019 Was ihr wollt | WTEA Festival Peking | R: Steffi Kühnert

2018 Die Dreigroschenoper | FIT Festival internacional d'escoles de teatre Barcelona | Eigenarbeit

2018 Draußen vor der Tür | FIESAD Festival Rabat | R: Prof. Michael Keller
2018 Penthesilea | bat | R: Theresa Thomasberger
2017 Rambazambabar – Herzblatt. Ein After Valentinstag-Special | Deutsches Nationaltheater Weimar | R: Christian Lindlein und Cindy Weinhold
2014 Dross | LUMEN Performance Festival New York City | R: Caitlin Baucom

 

SZENENSTUDIEN

2020 LOPACHIN | Der Kirschgarten von Tschechow | Doz. Janet Stornowski

2020 PIPERKARCKA | Die Ratten von Hauptmann | Eigenarbeit

2020 DIE FRAU | Gebrüllt vor Lachen von Durang | Prof. Steffi Kühnert

2019 JULIA | Romeo und Julia von Shakespeare | Doz. Götz Schubert
2019 ELEKTRA | Elektra von Hoffmansthal | Dr. Grazyna Kania

2018 POLLY | Die Dreigroschenoper von Brecht | Eigenarbeit
2018 OLIVIA | Was ihr wollt | Prof. Steffi Kühnert
2018 HEDDA GABLER | Hedda Gabler von Ibsen | Prof. Antje Weber
2018 u.a ELBE & BECKMANN | Draußen vor der Tür | Prof. Michael Keller